Ringwaden

Bei der Ringwaden-Fischerei wird ein ringförmiges Netz um einen Fischschwarm gelegt, das dann unten zugezogen wird. Im unteren Teil des Netzes befinden sich kleinere Maschen, sodass die Fische nicht verletzt werden. Es handelt sich um eine im Vergleich zu anderen industriellen Fischfangmethoden relativ schonende und selektive Fangweise. Mit einem Beifang von 5% liegt sie unter der weltweiten Durchschnittsfangrate von 8%. Im tropischen Ostpazifik ist diese Methode allerdings problematisch, da die Thunfischschwärme oft mit Schlank- oder Spinnerdelfinen vergesellschaftet sind, sodass die Delfine häufig mitgefangen werden. Beide Arten sind jedoch nicht bedroht, Schlankdelfine zählen sogar zu den häufigsten Zahnwalen, obwohl tausende Individuen jährlich sinnlos als Beifang verenden. Dies macht die Problematik des Beifangs natürlich nicht weniger schlimm. In Deutschland ist es daher auch verboten, diesen im Ostpazifik gefangenen Thunfisch einzuführen.

Ein Problem der Ringwaden-Fischerei ist, dass ganze Schwärme auf einmal gefangen werden, die dann auch noch nicht fortpflanzungsfähige Exemplare enthalten. Es ist allerdings generell nicht besonders empfehlenswert, Schwertfische oder die meisten Thunfischarten aufgrund der oftmals starken Überfischung ihrer Bestände zu konsumieren. Somit kann aus Gründen des Artenschutzes eigentlich nur der nicht gefährdete Bonito noch wirklich empfohlen werden.

Oft werden auch Fischsammler (FADs) verwendet, die für mehr Beifang, vor allem auch von jungen Exemplaren, sorgen. Darauf sollte beim Einkaufen geachtet werden.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Ringwaden ohne Fischsammler eine noch bedingt empfehlenswerte Fischereimethode sind.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s